Blumen einrahmen: 3 Tipps

Blumen einrahmen: 3 Tipps zum Einrahmen von Blumenfotos

Der Sommer steht vor der Tür und die Natur entfaltet ihre ganze Kraft und Schönheit. Die schönsten Blumen zu fototrafieren ist eine tolle Idee, denn wenn nach wenigen Wochen die Blumen welken, kann man sich immer noch an ihnen erfreuen. Dies umso mehr, wenn man die Fotos mit den gelungensten Motiven und Farben schick einrahmt, bevor die Tage wieder kalt und nass werden. Auch wenn man der Kreativität beim Einrahmen von Blumen keine Grenzen setzen muss, so bieten sich dennoch einige wenige grundsätzliche Überlegungen zur Gestaltung an. Hier gibt Rahmen-Shop.de drei Tipps, die bei der Entscheidungsfindung helfen.

Das Weiß der Blume bleibt in Rahmen und Passepartout unangetastet. Trotzdem kann ein Rahmen für zusätzliche Farbe sorgen, indem er etwa Farben aus den noch nicht voll erblühten Blumen aufnimmt. Das Passepartout sorgt für einen schönen Übergang von Bild zum Rahmen, das satte Hintergrundgrün steht für sich.

1. Ein natürlicher Holzbilderrahmen

Es gibt keine Regeln, welche Art von Rahmen am besten um eine Blumenfotografie passt. Was aber immer gut passt, ist ein natürlicher Holzbilderrahmen mit naturgegebener Oberflächenmaserung. Das passt zu den Blumen, die ebenfalls natürlich gewachsen sind.

2. Mit Passepartout (oder ohne?)

Blumenfotos lassen sich sehr gut ohne ein Passepartout einrahmen. Mit einem Passepartout schafft man jedoch Abstand zum Glas, was zugleich das Foto besser schützt. Zudem lässt ein Passepartout die Farbenpracht der Blumen viel besser wirken. Die Farbe des Passepartouts sollte dabei relativ neutral sein, damit es farblich nicht in Konkurrenz zur Blume steht und sich diese buchstäblich in ihrer ganzen Farbenpracht entfalten kann. Ein heller Ton ist grundsätzlich besser als ein dunkler.

Blumen einrahmen
Natürlicher Holzrahmen, einfaches Profil, mit Holzmaserung. Passepartout in neutralem Ton, die Rahmenfarbe nimmt einen wenig dominanten Hintergrundton auf: Die Blumenfarbe wird nicht aus dem Zentrum „gezogen“

3. Hauptfarbe der Blume aufnehmen oder eher nicht?

Eine lila Blume eingerahmt mit dem möglichst exakt gleichen lila auf dem Rahmen kann sehr expressionistisch wirken. Wenn das denn gewünscht ist, gut so! Doch wer der Blumenblüte unbedingt den Vorrang einräumen möchte, wozu anzuraten ist, der nimmt im Rahmen eher einen Ton aus dem Hintergrund auf, um die Blumenpracht noch zu unterstreichen. Es sollte sich bei der Rahmenfarbe auch nicht um eine dominante Hintergrundfarbe handeln, weil dies den Blick ebenfalls ablenken könnte („zuviel des Guten“). Mit einer neutralen Hintergrundfarbe, die sowohl zur Blumenfarbe passt als auch zur dominanten Hintergrundfarbe, macht man meistens nichts falsch.

Blumen einrahmen: Zusammenfassung

  • Ein natürlicher Holzbilderrahmen mit einfachem Profil und Farbe lässt die Blumen strahlen
  • Mit einem neutralen Passepartout gibt man Blumen Raum zum Atmen
  • Hintergundfarben, die weniger dominant sind, lassen die Farbenpracht entfalten: Weniger ist mehr!

Lesetipp: Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, vielleicht gefällt Ihnen auch unser Artikel aus 2014 „Farbenwahl bei Bilderrahmen: 10 Tipps“ auf Bilderrahmen.net

Ihr Galerie-Passepartout finden Sie bei uns!

Mit einem Galerie-Passepartout setzen Sie Familienbilder, Fotos von einmaligen Familienfesten und Urlauben, Ihre größen Erfolge und vielleicht sogar Ihre bisherige Lebensgeschichte in Bildern in Szene. Auch Firmenmitglieder können kompakt in einen Galerierahmen eingerahmt werden, und natürlich „vorher/nachher“- Bilder und Fotografien von Entwicklungsstadien bei Mensch, Natur, und Architektur.  Ihr Galerie-Passepartout finden Sie bei uns! weiterlesen

Mit einem Passepartout die Einrahmung aufwerten

Galerie-PassepartoutDer professionelle Einrahmer weiß: mit einem Passepartout werten Sie die Einrahmung auf. Bei der Gestaltung eines Bildes mit einem Rahmen stehen grundsätzlich viele Möglichkeiten offen, insbesondere der Einsatz eines Passepartout. Eine Einrahmung ist nicht selten ein Kompromiss zwischen ästhetischem Anspruch, persönlichem Geschmack, gewissen stylistischen Elementen des Rahmenprofils und der Rahmenoberfläche, sowie der Umgebung, in der Bild hängen soll. Mit einem Passepartout gibt Ihnen der Einrahmer die Möglichkeit, ein Bild aufzuwerten, und die Aufmerksamkeit stärker auf das Motiv zu lenken, indem ein „Abstandhalter“, der beruhigend wirken kann, zwischen Bild und Bildumgebung gelegt wird. Mit einem Passepartout die Einrahmung aufwerten weiterlesen

Galerie-Passepartouts nach Maß

Galerie-Passepartouts arrangieren Familienfotos zu einem tollen Blickfang an der Wand. Ab sofort bietet Rahmen-Shop.de seinen Kunden einen erweiterten Passepartout-Service an. Mit dem computergesteuerten Passepartouts-Schneider in der Einrahmungswerkstatt von Rahmen-Shop.de werden perfekte Schrägschnittpassepartout in Sonderformen und ausgefallene Galerie-Passepartouts mit mehreren Ausschnitten gefertigt. Galerie-Passepartouts nach Maß weiterlesen